Wünschen💫 ist ein nicht mehr wegzudenkender Teil unserer persönlichen Entwicklung. Wir wünschen für uns selber oder für andere, dass sich bestimmte Dinge in eine Richtung entwickeln, dass die herbeigesehnten Ereignisse eintreten mögen und wir von Katastrophen verschont bleiben.

Wünsche sind teil der Alltagskommunikation. Wie oft hast Du schon anderen „viel Glück 🍀zur bevorstehenden Prüfung“ gewünscht?

Unter einem Wunschbaum versteht man einen lebendigen Baum, an dessen Zweige die Menschen ihre Wünsche, Anregungen, Sorgen oder sonstigen Gedanken, in Form von Wunschzettel,🏷 dranhängen!

Eine echt liebevolle Idee!

Falls Du keinen Baum hast wo Du Deine Wunschzettel dranhängen kannst, gibt es auch eine andere wunderbare Möglichkeit!

So gehst Du vor!

💫Such Dir ein geeignetes Gefäss aus, eine Vase, ein grösseres Glas oder sonstwas.

💫Schön ist es, wenn alle Familienmitglieder👨‍👩‍👧‍👦❣️ mitmachen!

💫Versammelt euch zu einem vereinbarten Termin. Vielleicht ist der Sonntagabend eine gute Wahl!

💫Zusammen wir das Thema bestimmt. Z.B. Heute schreiben wir was mir diese Woche gut gelungen ist, oder wo mich ein anderes Familienmitglied diese Woche unterstützt hat.

💫Jeder erhält einen Zettel und schreibt es auf! Schön ist es, wenn der Name den es betrifft, vermerkt ist und ebenfalls das Datum. Der Zettel wird gefaltet und in den dafür vorgesehen Behälter gelegt. Der Behälter wird gut versorgt!

💫So könnt ihr Woche für Woche fortfahren!

💫Und an Weihnachten🎄 oder Silvester,💥 setzt ihr euch zusammen nehmt den Behälter hervor und lasst euch von den geschriebenen Botschaften verwöhnen! Das ist Gänsehaut und Magie pur!